Tara Einweihung

Herzsutra

 
Das Herzsutra oder Sutra der höchsten Weisheit gehört zu den bekanntesten Sutras der Mahayana-Tradition des tibetischen Buddhismus und beinhaltet die Essenz der gesamten Prajnaparamita. Es wird auch als „die Mutter aller Buddhas“ bezeichnet, weil es die Weisheit vermittelt, die die Leerheit erkennt und den Pfad zur endgültigen Natur der Wirklichkeit enthüllt. Alle wesentlichen Punkte sind darin enthalten! 
 
„Das Herzsutra vermag im eigenen Geist Hindernisse zu beseitigen. Das Haupthindernis ist die Vorstellung von inhärenter Existenz und alle anderen sind sekundär und kommen von dieser falschen Vorstellung. Das Sutra kann praktiziert werden, indem es gelesen und darüber meditiert wird. Ebenfalls könnt ihr das Mantra auch ohne Sutra regelmäßig rezitieren, z.B. vor wichtigen Unternehmungen und Reisen, zugleich wird es vor bedeutenden Teachings traditionell gelesen, um Hindernisse zu bereinigen und auch in der japanischen Tradition als Heilpraxis angewendet. Das Mantra hat eine große Kraft und ich lege es euch dringend ans Herz!“ 
 
Ehrw. Dr. Birgit Schweiberer 
 
 
An speziellen Tagen oder buddhistischen Feiertagen laden wir alle herzlich ein, das Herzsutra zu lesen. Die Daten, an denen unsere Gompa dann jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet ist, kannst du dem aktuellen Programm und unserem Kalender entnehmen. Da kannst zu jeder Zeit dazukommen und mitlesen, einen Teil selber lesen oder einfach nur zuhören. Bleiben kannst du so lange du möchtest und es deine Termine zulassen.
 
Aktuell dürfen wir uns mit bis zu 7 Personen in der Gompa aufhalten, um den nötigen Abstand einhalten zu können. Um die Anzahl der Teilnehmer zu koordinieren, meldet euch bitte über SMS oder WhatsApp bei Katrin 0152-54266545.
 
Mehr Informationen über das Sutra und Lama Zopa Rinpoches Ratschläge findest du hier.