Tara Einweihung

Chokhor Duchen

Chokhor Duchen ist einer der besonderen Feiertage im tibetischen Buddhismus, der vierte Tag des sechsten Monats im tibetischen Kalender - an diesem Tag feiern wir Buddhas erste Drehung des Rades. Nachdem Buddha Shakyamuni vor über 2500 Jahren Erleuchtung erlangte, lehrte er im Gazellenpark zum ersten Mal Dharma. Er begann bei seinen Ausführungen mit der zentralen Lehre von den Vier Edlen Wahrheiten und schaffte damit die Grundlage für das Vorhandensein der buddhistischen Lehre zum heutigen Tag.

An besonderen Buddha-Feiertagen werden die Wirkungen positiver Handlungen um das 100-Millionenfache multipliziert. Es ist daher besonders günstig, diese Tage auf die beste Weise zu nutzen und heilsame Handlungen auszuführen und ausgedehnte Dharma-Praxis zu machen, wie Darbringungen, Sutrarezitationen, Praxis von Großzügigkeit, Meditation und vieles mehr.
 
Ratschläge von Lama Zopa Rinpoche dazu findet ihr hier.
Buddhas Erste Drehung des Rades ist auch der Tag, an dem die FPMT den Sangha-Tag feiert. Mehr dazu findest du hier.
International Mahayana Institute - IMI Sangha